Sophia Schwab wurde im Jahr 2000 in Würzburg geboren. Sie begann bereits mit 5 Jahren mit dem Geige- und Klavierspielen und war Preisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Mit 9 Jahren begann sie mit dem Cellospiel und wurde u.a. von Klaus Kämper (Cherubini Quartett) und Prof. Helmar Stiehler (ehem. Solocellist Münchner Philharmoniker) unterrichtet. Sie war langjähriges Mitglied der Mädchenkantorei am Münchner Dom, außerdem war sie Solistin der Kinderphilharmonie München und Mitglied des Münchner Jugendorchesters und der Jungen Waldorfphilharmonie. Sophia Schwab war zudem Mitglied des Jugendorchesters Attacca des Bayerischen Staatsorchesters München. Sie studiert Violoncello bei Prof. Markus Wagner an der Hochschule für Musik Nürnberg und nahm an Meisterkursen mit u.a. Prof. Lucas Fels, Prof. Eckart Runge und Prof. Eberhardt Feltz teil. Sie ist Gründungsmitglied des Parzival Trios.